Internet of Things Conference | 16. - 18. November München

Vom LOI zum IoT-Serienprodukt in 12 Monaten – und dann?

Session
Dieser Talk Stammt aus dem Archiv. zum AKTUELLEN Programm
Bis 10. September: ✓ Raspberry Pi oder C64 Mini gratis ✓ Bis zu 313 € sparen Jetzt anmelden
Infos
Mittwoch, 14. März 2018
15:45 - 16:45

Wie kommt man in einem Jahr vom LOI zu einem Business Case mit IoT Hardware? Und vor allem, wie macht man dann weiter?

Agil und Lean Startup ist in aller Munde. Einen IoT Case mit App, Server und Hardware auf Basis von Prototypen Komponenten wie z.B. Arduino zu bauen geht schnell und ohne großes Expertenwissen oder Budget. Die „Bauen – Messen – Lernen – Feedbackschleife“ lässt sich in dieser Phase einfach anwenden und verspricht hohe Kundenzufriedenheit und einen soliden Business Case.

Der Schritt von den Prototypen zum Serienprodukt gestaltet sich gänzlich anders. Das Invest für die Industrialisierung ist immens und die Zeitskala von Entwicklungsstart bis zu Serienteilen liegt im Bereich 6-12 Monate. Wie kann man trotzdem agil bleiben und eine Feedbackschleife bauen?

Der Vortrag zeigt Anhand von realen Projekten auf, wie man trotz der Statik von Hardware Produkten schnell an den Markt kommt und wie man anschließend agil bleibt.