Internet of Things Conference | 17. - 19. Juni München

Die Digitalisierung in der Industrie

Session
Dieser Talk Stammt aus dem Archiv. zum AKTUELLEN Programm
Bis Konferenzbeginn ✓ 2-in-1-Konferenzpaket ✓ Kollegenrabatt ✓ Freelancerdiscount Jetzt anmelden
Infos
Dienstag, 14. März 2017
16:30 - 17:30
Raum:
Forum 7

Die als vierte industrielle Revolution bezeichnete Digitalisierung der industriellen Produktion führt zur Smart Factory. Das Internet of Things ist dabei die entscheidende neue Dimension, die den Produktionsprozess im Kontext des gesamten Produktlebenszyklus verändert. Der industrielle Produktionsprozess stellt aber bereits heute kein Vakuum an Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) dar, sondern ist historisch gewachsen bereits mit proprietärer Technologie durchdrungen. Die vierte industrielle Revolution (I40) hat also in der Factory zwei Aspekte:
1. Neue Services durch Integration aller Objekte und Automatisierungskomponenten ins Netzwerk/Internet
2. Paradigmenwechsel in der Automatisierung durch Nutzung einheitlicher IKT
Die SmartFactoryKL verfügt bereits heute über die weltweit erste herstellerübergreifende Industrie-4.0-Anlage, in der beide Aspekte erprobt werden. In diesem Zusammenhang ist ein neues Architekturmodell entstanden. Die Darstellung dieser Architektur ist Bestandteil dieses Vortrags und bietet die Grundlage einer zukünftigen Standardisierung.